Wir haben ein Ohr für Sie: 030 - 95 999 39 - 10

Für wen


Eine Lösung, breites Anwendungsspektrum

für Steuerberater

Steuerberater und TaxAdvisors in Deutschland und international

Mit DIGI-BEL erhalten Kanzleien ein extrem einfach zu bedienendes Digitalisierungsmanagementsystem, welches sich innerhalb weniger Minuten in die vorhandene Prozess- und IT-Infrastruktur integrieren lässt und erhalten somit eine Mehrweglösung zur digitalen Erfassung, Verarbeitung und Einspielung von buchhaltungsrelevanten Belegen in die vorhandene Kanzleisoftware. Ohne Implementierungsaufwand können Mandanten alle Module (App, E-Mailweiterleitung, automatische Onlinesynchronisierungen von Portalen wie Amazon, Scanerfassung etc.) an individuellen Erfordernissen orientiert nutzen.
Softwarelösungen

Unternehmen mit branchenspezifischer Software

Beispiel eines Unternehmens in der Containerlogistik:
Dieses benutzt ein stark spezifisches Auftragsprogramm. Die digital erstellten Ausgangsrechnungen werden direkt zum Kunden gesendet und parallel über DIGI-BEL in die Finanzbuchhaltung des externen Steuerberaters eingespielt. Dies geht ohne komplizierte Schnittstellenentwicklungen oder die Individualität einschränkende Authentifizierungsmittel auf Seiten der Steuerberater. Das Unternehmen musste keine zusätzliche Hard- und Software anschaffen. (realisiertes Fallbeispiel)

Beispiel eines Unternehmens mit einer B2B-eCommercelösung und eigener Warenwirtschaft:
Dieses musste zum externen Steuerberater FiBu-Daten übermitteln. Dies ging bisher nur per CSV-Datenexport und zusätzlich per manueller Übermittlung von Belegen in ausgedruckter Form. Die Implementierung der DATEV-Schnittstelle war durch interne Arbeitsprozesse nur bedingt möglich. Das bisherige Verfahren entspricht aber nicht mehr den Anforderungen der Finanzverwaltung. Mit den DIGI-BEL-Standardwegen können die Daten nahezu in Echtzeit der externen Steuerberatung digital zur Verfügung gestellt werden. Die Implementierung ging in Minuten und ohne größere Prozessänderungen von statten. Das Unternehmen musste keine zusätzliche Hard- und Software anschaffen.
Unternehmen mit Niederlassungen

Unternehmen mit internationalen Standorten

Ein französisches Unternehmen mit Niederlassungen in Deutschland muss dezentral buchhaltungsrelevante Belege erfassen und in einer zentralen Kostenstellenrechnung zusammenfassen. Mit den Standard-DIGI-BEL-Lösungswegen können nun über einhundert Mitarbeiter live Belege nach Erstellung und Entgegennahme in den Niederlassungen oder Unterwegs in die Firmenfinanzbuchhaltung übermitteln. DIGI-BEL erlaubt die einfachste Erfassung und gleichzeitig die Kostenstellenzuweisung. Der Implementierungsaufwand war fast nicht vorhanden und beschränkte sich auf wenige Stunden. Inzwischen sind auch die Österreichischen Niederlassungen angebunden. Das Unternehmen musste keine zusätzliche Hard- und Software anschaffen.