Wir haben ein Ohr für Sie: 030 - 95 999 39 - 10

Das sagen Kanzleien


Das sagen DIGI-BEL-Kunden

Im März-Newsletter dürfen wir Ihnen Peter Rost vorstellen: Er ist nicht nur Geschäftsführer der advice Steuerberatungsgesellschaft mbH Peter Rost in Dresden, sondern auch Partner und Steuerberater der Kanzlei Malburg & Rost Partnerschaft in Chemnitz und Geschäftsführer der D.W.B.M. Unternehmensberatung GmbH, die ihren Sitz ebenfalls in Chemnitz hat. Die Unternehmen sind Kunden von DIGI-BEL.

 

Peter Rost, was zeichnet Ihre Unternehmen aus und worauf haben Sie sich spezialisiert?

 

Wir sind ein junges, dynamisches Team mit Spaß an neuen Technologien und beraten derzeit mit der Malburg & Rost Partnerschaft Steuerberatungsgesellschaft in Chemnitz, der Advice Steuerberatungsgesellschaft mbH in Dresden/Radeberg und der D.W.B.M. Unternehmensberatung GmbH in Chemnitz professionell in allen steuerlichen/betriebswirtschaftlichen und Digitaliserungsthemen unsere Mandanten. Dabei ist die Digitalisierung für uns vielmehr eine Chance auf modernes Wachstum als die Bedrohung alter Zöpfe. Die fortschreitende Entwicklung der Digitalisierung erlaubt es uns, unsere Unternehmen auf deren Kernkompetenz zu fokussieren: Unsere Mandanten optimal zu beraten.

Wir haben uns mit den zirka 20 Mitarbeitenden und vier Berufsträgern an verschiedenen Standorten auf Franchise-Unternehmen, Software-Entwickler und Heilberufe spezialisiert. Und wir betreuen bundesweit kleine und mittelständische Unternehmen bis zu einer Größe von 500 Mitarbeitenden.

 

Was schätzen Sie als Kunde an DIGI-BEL? Welche Vorteile hat die Nutzung für Ihre Kanzlei im Alltag?

 

DIGI-BEL ermöglicht den unkomplizierten Datenaustausch zwischen der Kanzlei und deren Mandanten. Dabei ist der Belegfluss vollkommen ortsunabhängig und somit auch die Bearbeitung der Kundendaten. Das ermöglicht uns einen deutlich verbesserten und effizienten Einsatz der vorhandenen Personalressourcen über die einzelnen Standorte hinweg. Außerdem stehen uns die Buchhaltungsinformationen quasi live zur Verfügung.

Die verschiedenen Wege zum Datenaustausch ermöglichen es, DIGI-BEL für fast jeden Mandanten zum Einsatz zu bringen, ohne dass der Mandant einen zeitlichen Mehraufwand investieren muss. Der Umgang mit DIGI-BEL ist für Mandanten einfach, der Programmaufbau ist übersichtlich. Neue Quellen können ganz einfach eingebunden werden.

 

Wie profitieren Ihre Mandanten durch die Nutzung und warum würden Sie Ihren Mandanten DIGI-BEL empfehlen?

 

Der größte Vorteil ist die zentrale Aufbewahrung aller Belege. Die aus verschiedenen Quellen stammenden Belege wie E-Mail, Cloud, Papier etc. werden auf einer Plattform gebündelt und der Mandant findet seine Unterlagen jederzeit an einem Punkt wieder – ohne großen Aufwand.